Häufig gestellte Fragen - FAQ

 

Werden nur Hunde fotografiert ?

Ich fotografiere hauptsächlich Hunde. Aber natürlich verirren sich auch einmal andere Tiere vor meine Kamera.

Gerne mache ich auch Bilder von Ihnen und Ihrem Tier zusammen.

 

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Vorzugsweise per Email / Kontaktformular oder in ganz dringenden Fällen auch per Telefon.

Wir sprechen miteinander und finden gemeinsam einen passenden Termin, entweder innerhalb der Woche oder am Wochenende. Vorzugsweise morgens oder abends, die pralle Mittagssonne ist meist nicht geeignet für ein Fotoshooting.

 

Wo findet das Shooting statt?

Da richte ich mich ganz nach Ihnen. Haben Sie einen Lieblingsplatz, komme ich gerne dorthin. Prima wäre eine schöne Umgebung mit viel landschaftlicher Abwechslung, aber wenig Ablenkung. Falls Ihr Hund jagt, sollte es auf jeden Fall ein wildarmes Gebiet sein. Ansonsten bin ich bei der Locationwahl auch gerne behilflich. Anfahrten über 5 km berechne ich mit 40 cent pro Kilometer.

Natürlich können wir auch Fotos in meinem Studio im Süden von Berlin machen.

 

Wie teuer ist ein Shooting?

Weiterleitung zur Preisliste.

 

Wie wird das Shooting bezahlt?

Am Shootingtag sind 50 % des gewählten Paketpreises und die Anfahrtskosten in bar fällig. Nach Auswahl der Bilder schicke ich Ihnen eine Rechnung, die dann per Überweisung bezahlt werden kann. 

 

Kann ich auch einen Gutschein bestellen?

Natürlich. Ein Fotoshooting ist immer ein tolles und persönliches Geschenk. 

Bitte kontaktieren Sie mich, um einen Gutschein zu bestellen.

 

Was ist bei schlechtem Wetter ?

Generell kann ein Shooting auch bei Bewölkung stattfinden. Bei Regen oder auch hoher Regenwahrscheinlichkeit findet kein Shooting statt, der Termin wird dann verschoben oder wir planen spontan auf ein Indoor-Shooting im Studio um. 

 

Wie verläuft ein Studioshooting?

Wir treffen uns bei mir im Fotostudio. Dort kann der Hund erstmal die Umgebung erkunden. Das Studio ist gross genug, dass der Hund herumlaufen kann. Im Studio habe ich dann verschiedene Hintergründe und auf Wunsch auch Requisiten. Wenn ihr Hund auf die Blitze zu stark reagieren sollte, habe ich auch Dauerlichtleuchten zur Verfügung.

 

Was ist wenn mein Tier kurz vor dem Shooting krank wird?

Natürlich sollte Ihr Tier gesund zu einem Fotoshooting erscheinen.

Bitte kontaktieren Sie mich so früh wie möglich, damit wir einen Ausweichtermin finden können. 

 

Wie lange dauert ein Shooting?

Generell je nach gebuchten Paket. Das sind aber nur circa Angaben. Je nach nachdem wie gut Ihr Tier mitmacht, kann es manchmal sehr schnell gehen oder zur Geduldsprobe werden. Planen Sie auf jeden Fall 1-2 Stunden ein. Zeitdruck sollte auf keinen Fall entstehen. 

 

Wie läuft ein Hundeshooting ab?

Wir treffen uns an der ausgesuchten Location und der Hund kann sich erst einmal lockern. Dann werden einige Fotos gemacht, Portraitaufnahmen und auf Wunsch auch Bewegungsbilder. Dabei versuche ich natürlich auf Ihre speziellen Wünsche einzugehen. Je nach Zeit werden wir verschiedene schöne Plätze aufsuchen.

Bitte denken Sie daran Futter und Lieblingsspielzeug mitzubringen. 

Auch Wasser, Bürste und eventuell eine Schleppleine sind sinnvoll. 

 

Was muss mein Tier können ?

Eigentlich nichts, am liebsten viel ! Auch Welpen und Junghunde, die noch nicht perfekt erzogen sind, fotografiere ich gerne. Geduld und Motivation sind hier die Zauberworte. 

Wenn Ihr Hund aber die gängigen Kommandos kennt und vielleicht auch ein paar Tricks kann, wird das Shooting wesentlich einfacher. 

 

Was passiert nach dem Shooting ?

Nach ein paar Tagen bekommen Sie eine Online-Auswahlgalerie. Diese Bilder sind bereits grundoptimiert. Hier können Sie dann die gewünschten Bilder auswählen. Diese Bilder werde ich dann weiter bearbeiten und Ihnen je nach Auftragslage und Anzahl der Bilder nach 2-4 Wochen zukommen lassen. Falls es einmal sehr eilig sein sollte, sprechen Sie bitte vorher mit mir, dann kann ich Ihnen sagen, was möglich ist. Haben wir nicht anderes vereinbart, schicke ich die Bilder per Dateidownload. 

 

Was ist der Unterschied zwischen Web- und Druckversion?

Sie bekommen immer zwei Versionen des Bildes.

Die Druckversion ist für Sie privat und die Webversion für das Internet.

Die Webversion beinhaltet immer ein Logo von mir.

 

Kann ich auch die unbearbeitete Bilder bekommen?

Nein, ich gebe generell keine unbearbeiteten Bilder raus. Meine Bilder sind das Ergebnis aus der Fotografie und der professionellen Bearbeitung. 

 

Wie lang werden die Bilder archiviert?

Die Fotos werden ca. 1 Jahr archiviert. Es können also auch nachträglich noch Bilder bestellt werden. 

 

Wie ist das mit den Bildrechten ?

Sie erhalten die privaten Nutzungsrechte für die ausgewählten Bilder. Sie können die Fotos also für den Privatgebrauch (Fotoalbum, Bilderrahmen, ect.) oder bspw. für Ihren privaten Internetauftritt (Homepage, Facebook, usw.) verwenden, dafür müssen die Bilder in Webqualität mit Logo verwendet werden.

Gewerbliche Nutzungsrechte erhalten Sie nur nach besonderer Absprache. Eine Vermarktung Ihrerseits an Dritte ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung und entsprechendem Aufpreis gestattet.

Da bei mir das alleinige Bildrecht liegt, behalte ich mir vor, die gemachten Fotos auf meiner Homepage, und sozialen Medien oder zu anderen Werbezwecken zu veröffentlichen. Ausgenommen hiervon sind natürlich Fotos, auf denen Personen abgebildet sind

Sind Sie damit nicht einverstanden, kann durch einen Aufpreis eine extra Regelung getroffen werden.

Lesen Sie dazu auch gerne meine AGB´s

 

Darf ich die Bilder selber zuschneiden oder bearbeiten? 

Nein, das Bildrecht bleibt generell immer bei mir.

Haben Sie besondere Wünsche bei der Bildbearbeitung, können wir das im Vorfeld besprechen.

 

Darf ich mit den Fotos an Gewinnspielen teilnehmen?

Nein, da das Urheberrecht weiterhin bei mir bleibt. 

 

Dürfen die Bilder kommerziell benutzt werden, z.B. für Werbezwecke ?

Generell nein. Ohne vorherige Absprache ist dies nicht erlaubt. Sprechen Sie mich bitte vor dem Shooting an, wenn eine kommerzielle Nutzung geplant ist. Je nachdem geplantem Zweck besprechen wir den anfallenden Aufpreis. Auf der privaten Homepage und der privaten Facebookseite dürfen die Bilder natürlich gerne verwendet werden.